Featured Article

Ferienangebote und -betreuungen 2019 jetzt online

By | 15. Februar 2019

Auch in diesem Jahr hat das Kinder- & Jugendbüro eine Gesamtübersicht der Ferienangebote und -betreuungen 2019 in der Stadt Balingen erstellt. In der Broschüre sind sämtliche Angebote des Kinder- & Jugendbüros, des Kinderschutzbundes sowie der Volkshochschule chronologisch dargestellt. Mit nur einem Klick erhalten Sie die Broschüre als PDF. Direkt hier geht es zur               ONLINE-ANMELDUNG!

Zur Gesamtbroschüre als PDF geht es HIER!
Das schriftliche Anmeldeformular finden Sie HIER!

Kindertheater im März

By | 21. Februar 2019

Am Dienstag, 12.03. findet im Saal des alten Landratsames (Friedrichstr. 67) wieder eine Kindertheater-Vorstellung statt. Bei dieser wird das Figurentheater FEX aus Helmstadt das Stück „Piggeldy und Frederick“ aufführen. 

Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und handelt von dem Schwein Fredrick, welches seinem kleinen Bruder Piggeldy geduldig, kompetent und unschlagbar komisch die Welt erklärt. Sie leben beim Bauern Fiete Paul, der den Hof seiner Eltern übernehmen musste. Dieser wollte eigentlich Forscher und Wissenschaftler werden. So wurde er zum Schweineforscher und zu einem Piggeldy- und Frederick-Spezialisten.

Beginn der Veranstaltung ist um 15:00 Uhr, der Kartenverkauf startet ab 14:45 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene und Kinder beträgt 3,- €, Geschwisterkinder bezahlen nur 2,- €.

 

Die Termine zu unseren nächsten Veranstaltungen finden Sie hier.

KochClub im Jugendhaus INSEL

By | 19. Februar 2019

Nun ist es endlich so weit.

Ab dem 12.03.2019 wird immer Dienstags von 16.00 bis 18 Uhr gekocht. Teilnehmen kann jede/r im Alter von 9 – 13 Jahren.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 1€.

Sommerfreizeit der Kreisjugendpflege

By | 7. Februar 2019

Die Kreisjugendpflege des Zollernalbkreises bietet in der ersten Sommerferienwoche ein Erlebniszeltlager für insgesamt 60 Mädchen und Jungen an. Von Sonntag, 28. Juli bis Sonntag, 04. August 2019 können Jungs und Mädchen zwischen 7 und 13 Jahren in Zelten übernachten und zusammen Spiel, Sport, Unterhaltung. Gemeinschaft und Abenteuer auf dem Jugendzeltplatz in Albstadt-Margrethausen erleben.

Das Zeltlager ist mit 85 € kostengünstig kalkuliert und für jeden erschwinglich, zumal Landesjugendplanmittel für finanziell Schwache und zusätzlich die „kinder- und familienfreundliche Komponente“ des Landkreises greift. Danach erhalten Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern bzw. Alleinerziehende mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind eine einkommensunabhängige Ermäßigung des Teilnehmerbeitrags von 20 %.

Anmeldungen sind ab 20. Februar möglich und müssen direkt an die kreisjugendpflege@zollern-albkreis.de (07433/921418) gerichtet sein!

Kindertheater im Februar

By | 25. Januar 2019

Am Dienstag, 19.02. findet im Saal des alten Landratsames (Friedrichstr. 67) wieder eine Kindertheater-Vorstellung statt. Bei dieser wird das theater sepTeMBer aus Mühlheim das Stück „Hänsel und Gretel“ aufführen.

Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und handelt von den beiden Kindern Hänsel und Gretel, die in der größten Armut Recihtum fanden. Ausgerechnet da, wo es am gefährlichsten war. Sie meistern ein großes Abenteuer und reifen dadurch wunderbar.

Beginn der Veranstaltung ist um 15:00 Uhr, der Kartenverkauf startet ab 14:45 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene und Kinder beträgt 3,- €, Geschwisterkinder bezahlen nur 2,- €.

 

Die Termine zu unseren nächsten Veranstaltungen finden Sie hier.

Vortrag “Aufwach(s)en in einer digitalisierten Welt” mit Prof. Dr. Lankau

By | 8. Januar 2019

Wirtschaftsverbände und IT-Unternehmen fordern unisono, Digitaltechnik und Programmiersprachen müssten möglichst früh in den Schulen oder gar Kindertagesstätten unterrichtet werden, um Kinder und Jugendliche „fit für die digitale Zukunft“ zu machen. Unterschieden wird weder nach Alter noch Schulform oder Schulfach. Die technische Entwicklung scheint das Allheilmittel zu sein. Das Problem dabei: Der Nutzen der Digitaltechnik in Schulen lässt sich nicht belegen, im Gegenteil. Ob OECD-, Telekom- oder Pisa-Studie, das Ergebnis ist identisch: Entscheidend für guten Unterricht und Lernerfolge sind die Lehrkräfte, nicht Medientechnik.

Die Frage lautet daher: Welche Interessen stecken tatsächlich hinter den Forderungen der „Digitalisierung von Bildungseinrichtungen“ unter dem Schlagwort „Bildung 4.0“? Und was sind die Alternativen, wenn man kindliche Entwicklung und Schule vom Menschen und seinen Lernprozessen her denkt und plant?

Um offene Fragen zu klären und miteinander in einen themenbezogenen Austausch einzusteigen laden wir alle Eltern von Kleinkindern, Kindern, Teenies und Jugendlichen ganz herzlich auf

Samstag, 02.02.2019
9 Uhr bis 12 Uhr (Einlass: 8:30 Uhr)
zum Vortrag
“Aufwach(s)en in einer digitalisierten Welt”
in den Kleinen Saal der Stadthalle Balingen

ein. Zum Eintrittspreis von 5 Euro erwartet Sie ein Vortrag von Prof. Dr. Lankau mit Aussprache und Gelegenheit für Fragen, ein künstlerischer Beitrag von Schülern der Waldorfschule sowie weitere Impulsreferate mit Perspektiven und Anregungen für einen altersgemäßen Umgang mit digitalen Medien.

Wir freuen uns auf Sie!

Kindertheater im Januar

By | 20. Dezember 2018

Am Dienstag, 22.01. findet im Saal des alten Landratsames (Friedrichstr. 67) wieder eine Kindertheater-Vorstellung statt. Bei dieser wird Gerald Ettwein aus Eningen das Stück „Herr Wunderle räumt auf!“ aufführen.

Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und handelt von Herrn Wunderle bei dem es zuhause aussieht wie’d Sau! Er muss dringend aufräumen, besonders da er sein kleines rotes Kügele nicht mehr finden kann. Stattdessen findet er alle möglichen alten Sachen, von denen er gar nicht mehr gewusst hat, dass er sie hat.

Beginn der Veranstaltung ist um 15:00 Uhr, der Kartenverkauf startet ab 14:45 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene und Kinder beträgt 3,- €, Geschwisterkinder bezahlen nur 2,- €.

 

Die Termine zu unseren nächsten Veranstaltungen finden Sie hier.

Frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2019

By | 14. Dezember 2018

Zum Ende des Jahres möchte das Kinder- & Jugendbüro mit all seinen Bereichen allen DANKE sagen, die uns im Jahr 2018 in irgend einer Weise unterstützt haben!

„Beginne nicht mit einem großen Vorsatz, sondern mit einer kleinen Tat!“

In diesem Sinne freuen wir uns auf die vor uns liegenden Aufgaben und Aktivitäten im Jahr 2019 und wünsche allen Kindern und Jugendlichen, allen Familien und der gesamten Balinger Bevölkerung fröhliche und schöne Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Digitale Jugendbeteiligung per App in Balingen

By | 14. Dezember 2018

Groß war die Freude beim Kinder- & Jugendbüro als per Mail die Information kam, dass das Projekt “Jugendbeteiligungs-App” im Rahmen des Förderprogramms “Future Communities” finanziell gefördert wird. Schließlich durften am vergangenen Donnerstag Amtsleiter Harry Jenter und Mireille Schroth (Kinder- & Jugendbüro) bei der Digitalisierungsmesse “Morgenstadt Werkstatt” die Förderurkunde persönlich durch Herrn Innenminister Strobl entgegennehmen. Mit der Umsetzung möchte das Kinder- & Jugendbüro bereits Anfang des kommenden Jahres starten, sodass die App schnellstmöglich kostenlos zur Verfügung stehen soll. Insgesamt wird die App zur zukünftigen Plattform für Informationen, Meinungsaustausch  und direkte Mitsprachemöglichkeiten für junge Menschen in Balingen werden. Im Rahmen der Gesamtstrategie der Balinger Kinder- und Jugendbeteiligung soll die App geplante Schulworkshops und Stadtteilbeteiligungen niederschwellig und jugendgemäß ergänzen. Nach Fertigstellung der App wird das Kinder- & Jugendbüro ausführlich darüber berichten.

(Bildquelle: Twitter-Account des Innenministeriums BW)

Adventszeit im Mädchencafé MaDonna

By | 29. November 2018

Auch im Mädchencafé MaDonna stimmen wir uns auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Hierfür haben wir folgende Adventsaktionen geplant:

07.12. Weihnachtskarten basteln
14.12. Wir backen Plätzchen
21.12. Jahresabschluss im Mädchencafé

Das Mädchencafé MaDonna findet immer freitags für alle Mädchen ab 11 Jahren von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Jugendhaus INSEL, Inselstr. 16 statt. Nähere Infos gibt es im Jugendhaus INSEL unter 07433/9555514 oder im Kinder- und Jugendbüro unter 07433/170-147.